· 

Einheitliches Vorgehen - individuelle Ergebnisse

Vielleicht hast Du das Video: "Ein Herz für Dich" geschaut und auch selber ein Herz neurographisch gezeichnet. Damit hast Du einen kleinen Einblick in die grundsätzliche Vorgehensweise der Neurographik erhalten. Der Erfinder der Neurographik, Pavel Piskarev, bezeichnet das als Algorithmus

 

Für mich ist es immer wieder bemerkenswert, wie dieses einheitliche Vorgehen zu den unterschiedlichsten Resultaten führen kann. Das Erstaunlichste ist, dass es auf manuellem Weg nahezu unmöglich ist, eine exakte Kopie einer Neurographik zu machen.

 

Warum ist das so? Die Neurographik ist nicht nur eine neue Art zu zeichnen sondern sie lebt durch den individuellen Ausdruck der Person, welche den Stift führt und die Farben wählt. Das Resultat wird ebenfalls beeinflusst durch das gewählte Thema, die aktuelle emotionale Stimmung, die Absicht und die Achtsamkeit, mit welcher gezeichnet wird.

 

Schau Dir selbst an, wie unterschiedlich nur schon 12 Herzen aussehen, welche ich nach der genau gleichen Vorgehensweise gemacht habe. Und nun überlege mal was herauskommt, wenn 100 Menschen je 12 Herzen zeichnen - oder 1000 Menschen oder ..... oder....  Keines wird genau gleich sein. Meine Herzen tragen natürlich meine "Handschrift", sind geprägt von meinem Stil. Deine können ganz anders aussehen, denn sie sind Ausdruck Deiner Persönlichkeit und geprägt von Deinem Stil.

 

Das Herz-Bild, welches Dir am besten gefällt schenke ich Dir als Foto-Datei. Mit einem Klick auf das Wunschbild findest Du seine Nummer.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.